131. Ordentliche Hauptversammlung der Audi AG

1970-01 Ingolstadt

Kunde: AUDI AG


Erste digitale Aktionärsversammlung


Leistungen
• technische Fachplanung der Gewerke Audio, Video und Licht
• Rigging
• Aufbaubetreuung vor Ort
• Planung unter Beachtung sämtlicher Covid19-relevanten Bedingungen

Besonderheiten

Aufgrund des Auftauchens des Covid 19-Virus‘ wurde die Veranstaltung auf ein rein digitales Konzept umgestellt. Es wurde ein vollständiges, temporäres Fernsehproduktionsstudio in die Halle B des Werksgeländes eingebaut. Da die Versammlung gestreamt wurde, wurde besonders auf die Absicherung der Technik bei Fehlerfällen geachtet. Alle Zuspieler und Signalwege wurden redundanz ausgelegt. Die Regie und die Internetinfrastruktur wurden zusätzlich mit unterbrechungsfreien Stromversorgungen gepuffert. Außerdem wurde die nicht redundante Energieversorgung mit temporären Energieerzeugern ergänzt. Dies war nur mit großem logistischen Aufwand verbunden, da keine Möglichkeiten an der baulichen Struktur des Gebäudes dafür vorgesehen waren.



Technik
• 30m breite, Covid19-konforme Regie
• Studiobeleuchtung auf LED-Basis, 98 Leuchten
• 4 Kameras

Unsere Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close